Oplayo Adwords Agentur

Kochreise – Reisen mit allen Sinnen

0

In diesem Beitrag erfahren Sie:

  • Was eine Kochreise ist.
  • Wie sich diese individuell gestalten lässt.
  • Welche Möglichkeiten es gibt.
  • Wo man sich zum Thema Kochreise informieren kann.

Kochen ist für viele Menschen eine pure Leidenschaft. Ein Land und seine Gerichte sind so individuell wie seine Sprache. So wie Pasta nach Italien gehört, Kartoffelklöße nach Deutschland, Grillen in die USA und Paella nach Spanien, so einzigartig ist auch der Weg des Kennenlernens eines Landes oder einer Region anhand seiner Landesküche.

Eine Kochreise bedeuet reisen und genießen

Neue Länder kennenzulernen und die Welt zu bereisen, das steht bei vielen ganz oben auf der Liste, der Dinge, die sie erleben möchten. Doch Reisen kann viele Gesichter haben, denn es gibt wahrlich nicht nur eine Möglichkeit ein Land und seine Besonderheiten kennenzulernen. Eine um die es jedoch in diesem Beitrag gehen soll ist das Reisen in Form einer Kochreise.

Liebe geht durch den Magen – so lautet eine Redensart, und so kann auch die Liebe zu einem Land durchaus durch den Magen gehen. Ein Land kennenzulernen kann auf verschiedenen Ebenen geschehen. Eine der persönlichsten ist es jedoch, Land, Leute und deren einheimische Gerichte zu entdecken. Denn nicht selten ist in manch anderem Land, wie beispielsweise Italien, das Essen nicht nur eine Form der Nahrungsaufnahme, sondern vielmehr ein gesellschaftliches Ritual. Es geht dabei um vielmehr, als um bloßes Essen.

Vielmehr ist es ein Gesamtpaket aus der Atmosphäre, die entsteht, wenn man, Zutaten, Traditionsgerichte, die Art und den Ort des Essplatzes sowie dem dabei gesellschaftlichen Miteinander zusammentut. Denn nicht nur das Auge isst mit…

Kulinarische Hochgenüsse entdecken

Wer sich zu einer Genussreise entschließt, der sollte sich auf einige wunderbare Erlebnisse gefasst machen. Viele Reiseveranstalter und Reisebüros bieten ausführliche Informationen und Angebote zu diesem Thema.
Denn jedes Land, ja manchmal auch einzelne Regionen haben Ihre eigenen Gerichte und Traditionen rund um das Essen herum entwickelt. Wenn man sich darauf einlässt und sogar einige der Gerichte selbst nachkochen lernt, nimmt man aus seinem Urlaub einen unvergesslichen Schatz mit. Denn wenn  man nach Hause zurückkehrt, dann kann man diese Gerichte, und so auch den Urlaub wann immer man möchte wieder wach rufen.

Während einer Kochreise, werden verschiedene kulinarische Highlights kreiert, aber man lernt auch viel Neues. Neues, über Gerichte, deren Geschichte, Zutaten, Herkunft, Weine und andere Köstlichkeiten und Wissenswertes über das Land selbst. Die einheimische Küche ist sehr mit der Geschichte und den Menschen, die dort leben verbunden, weshalb man auf diese Weise auf eine ganz neue Art Zugang zum Leben und seiner Urlaubsumgebung findet. Kochreisen können mit oder ohne Kinder durchgeführt werden.

Individuelle Kochreise

Je nachdem in welches Land es gehen soll und ob die Reise eher aktiv oder eher zum reinen Genuss dienen soll, hat man die Möglichkeit sowohl eben diese aktiven Reisen oder reine Genussreisen zu buchen.  Als Beispiel für eine aktive Reiseform, wäre da eine Radreise oder eine Wander- und Genussreise. Man lernt sowohl die Umgebung mit dem Rad oder zu Fuß, als auch die einheimische Küche kennen. Wenn Sie Weinliebhaber sind, können Sie auch auf diesem Weg die bekanntesten Weinfeste aufsuchen. Oftmals werden auch öffentliche Verkehrsmittel, wie Bus und Bahn mit in das Konzept integriert, denn nur so kann man möglichst viel vom Land und der Landschaft sowie dem Alltagsleben entdecken und kennenlernen.

Zurück bleibt nach dem Urlaub ein einzigartiger Einblick in ein neues Land, den man jederzeit auch Zuhause wieder abrufen kann und die neuen Speisen gemeinsam nachkocht und in geselliger Runde genießen darf. Denn eine Kochreise ist eines ganz gewiss: Unvergesslich!

Möchten Sie weitere Urlaubsideen kennen lernen? Versuchen Sie es doch einmal mit Haustauschferien!

Share.

Comments are closed.