Oplayo Adwords Agentur

Urlaub im Herzen Tirols – Die Ferienregion Imst

0

Imst ist eine Bezirkshauptstadt im österreichischen Bundesland Tirol mit etwas unter 10.000 Einwohnern. Sie liegt am Rand der Lechtaler Alpen in 828 m Höhe. Der Mutterkopf, die höchste Erhebung in dieser Region ist 2774 m hoch und von Imst gelangt man über eine Passstraße durch das Hahntennjoch nach Elmen im Lechtal.

Hier werden Europa- sowie Weltcups in der Kletterhalle ausgetragen und die Bergwelt sorgt mit Klettersteigen wie auch Kletterrouten für die Erschließung in der Ferienregion Imst. Rafting, Radfahren, Wandern und Canyoning sind ebenfalls beliebte Sportarten dieser Region – Freizeitspaß für Aktive eben.

Aktivurlaub in der Ferienregion Imst

Wer das ultimative Erlebnis in freier Natur genießen will und sich in die alpine Action wagt, wird über kurz oder lang in der Ferienregion Imst landen. Wälder, Berge und Flüsse sind wie geschaffen für eine Herausforderung. Naturbegeisterte und Adrenalin-Hungrige kommen hier voll auf ihre Kosten, denn hier wird jede Art von Outdoor-Aktivitäten, Sommer, wie Winter, geboten.

Als Klassiker bei Rafting Touren durch die Imster Innschlucht, Adrenalin pur bei den Klettersteigen und Nervenkitzel bei den schwierigsten Radwegen, kann sich die Ferienregion Imst mit Stolz als Outdoor-Mittelpunkt Tirols bezeichnen. Eine schier unerschöpfliche Vielfalt an Biker-Routen wird hier beim längsten Alpentrail geboten. In der Blauen Grotte, der Rosengartenschlucht, befindet sich eine der wertvollsten Biotope der Gesamtregion Tirol, nur einen kurzen Spaziergang von der Stadt entfernt.

Hier, in der Ferienregion Imst, befindet sich auch die längste Alpenachterbahn der Welt, der Alpine Coaster. Adrenalin-Junkies werden begeistert sein. Wer es etwas ruhiger angehen lassen will, ist im Haus der Fastnacht, einem Museum mit moderner Technologie, welches die Vielfalt des uralten archaischen Brauchs der Fastnacht unter die Lupe nimmt, gut bedient.
Ferien in Imst

Outdoor Spielplatz in der Ferienregion Imst

Kennen Sie schon die AREA 47 in der Ferienregion Imst? Dies ist der größte Outdoor-Playground der vom Indoor-Offroad bis Cliffdiving alles bietet. Im Mai 2014 eröffnet, gibt es hier auf 66.000 m² einen einzigartigen Adventure- und Sportpark. Der Abenteuerspielplatz der Superlative kann mit dem 350 m langen Flying Fox erkundet werden. Beim „Überfliegen“ haben Sie den Blick auf die ca. 20.000 m² große Water Area mit ihren Freeskiern oder die Boulderer, die sich an der Deep-Water-Soloing-Kletterwand in bis zu 12 Meter Höhe wagen. Hier führt der freie Fall direkt ins Wasser, wo sich auch eventuell die Slackliner, die über die Seile wandeln, häufig befinden.

Der Riesenrutschpark hat neben den 6 unterschiedlichen Rutschen, einen 27-m-Sprungturm zu bieten. Hier befindet sich auch die steilste Wasserrutsche Europas. Beachsoccer- sowie Beachvolleyball-Plätze runden das Gesamtbild des Wasserparks ab. In der Climbing Area des großen Area-47-Parks, befindet sich eine 27 Meter hohe Kletterwand am Brückenpfeiler der Achbrücke. Diese kann mit diversen Routen und Schwierigkeitsgraden vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen Vertikal-Kletterer Abwechslung bieten. Geübte Kraxler können sich am Boulder Cave versuchen.

Der Hochseilgarten in 27 Meter Höhe erwartet Seiltänzer jeder Altersgruppe. Erfahrene Profis, die zur Hand sind und Sicherheit werden hier groß geschrieben. So wird hier der Einsatz von Ausdauer, Mut und Konzentration mit Trapezen und frei hängenden Beinschlaufen gefordert.

Kulinarisch schlemmen und abschalten

Natürlich kann man in der Ferienregion Imst auch hervorragend schlemmen. Im Herzen der Water-Area finden Sie z. B. das Restaurant Lakeside. Hier finden Sie angefangen von Feinschmeckermenüs, über Burger, bis hin zum Steak Gaumenfreuden für jeden. Auch außerhalb gibt es unzählige gemütliche Bauernrestaurants oder Hütten mit deftiger Küche. Anschließend können Sie es sich beim Event im Ötztal-Dome gut gehen lassen. Sport- und musikbegeisterte Besucher kommen bei den Veranstaltungen jeder Art voll auf ihre Kosten.

Hier finden Sie musikalische Top-Acts und Motocrossartisten, die in 19 Meter Höhe ihr fliegendes Können beweisen. Eine unglaubliche Vielfalt für die ganze Familie wird somit in der Ferienregion Imst geboten, denn neben dem Actionpark Area 47 gibt es hier noch andere Aktivitäten. Tretbootfahren oder Spaziergänge an der romantischen Schlossruine Sigmundsburg, Bergbahnfahren bis zur Panoramaterrasse „SunOrama“, Bierschwimmen am Starkenberger See im mittelalterlichen Schloss Starkenberg oder die Reise in die Welt des Bergbaus im Museum der Knappenwelt Gurgltal in Tarrenz.
Radtour bei Imst
Die Ferienregion Imst hat für jeden Besucher und zu jeder Jahreszeit das richtige Aktiv-Urlaubs-Programm. Nach getaner sportlicher Aktivität können Sie es sich mit Ihrer Familie beim Schlemmen gut gehen lassen und in einem der vielen Hotels, Pensionen, Ferienhäuser und -wohnungen übernachten. Imst in Tirol ist immer eine Reise wert.

Share.

Comments are closed.